Sie sind hier: Home » Schul-ABC » H bis K

H

Handys sollten am besten zu Hause bleiben, müssen aber auf jeden Fall in der Schule ausgeschaltet sein! Stumm schalten reicht nicht!

Hausaufgaben werden in der Regel täglich aufgegeben. Vergessene Hausaufgaben müssen nachgeholt werden. Bei wiederholtem Fehlen ist eine Nacharbeit am Nachmittag unter Aufsicht einer Lehrkraft erforderlich.

Hausmeister: Herr Manfred Herrler hat immer ein offenes Ohr und eine helfende Hand, wenn es um Probleme im und um das Schulhaus geht.

Hausschuhe: Während des Unterrichts tragen die Kinder Hausschuhe. Das können Sandalen, Crocs, Birkenstocks oder Ähnliches sein. Bitte beschriften Sie die Hausschuhe Ihres Kindes.

Hort: Kinder berufstätiger Eltern können nach Unterrichtsschluss den Hort besuchen. Den BRK-Hort finden Sie im Untergeschoss des Schulhauses (Telefon: 08139/99360) und in der Nähe des Bahnhofes (08139/932495).

Leitung: Henning Brandes

Email: kihowirbelwind@kvdachau.brk.de

http://www.kvdachau.brk.de/kindertagesstaetten/kinderhort-wirbelwind-in-vierkirchen

 

I

Internet: Für Kinder haben sich Suchmaschinen wie www.blindekuh.de, www.fragfinn.de oder www.zzzebra.de bewährt. Unter www.hamsterkiste.de findet man Übungen zu fast allen Unterrichtsthemen. Weite empfehlenswerte Seiten finden Sie auf der Schulhomepage.

 

J

 

K

Kinderkonferenz: (KiKo) Bei uns an der Schule gibt es im regelmäßigen Abstand eine Kinderkonferenz. Dort treffen sich jeweils zwei Kinder aus allen Klassen, die Erziehungsberaterin Nadine Eder und die Schulleitung Eva-Maria Schmid. Zusammen werden Trhemen, die die ganze Schulgemeinschaft betreffen, diskutiert und sinnvolle Abstimmungen getroffen.

Klassenelternsprecher werden am ersten Elternabend des jeweiligen Schuljahres aus den Eltern der Klassen gewählt und bilden im Idealfall zusammen den Elternbeirat.

Klassenfahrt: Es gibt Tagesausflüge und entweder in der 3. oder 4. Klasse, in Absprache mit der jeweiligen Lehrkraft auch mehrtägige Übernachtungsfahrten.

Klassenlehrkräfte bleiben in der Regel für 2 Jahre bei einer Klasse.

Klassenübergreifender Unterricht findet im Religions- und Ethikunterricht, in AGs und bei Projekten statt.

Kleidung sollte bequem sein und nicht einengen. Die Kinder müssen sich selbstständig an- und ausziehen können. Es empfiehlt sich, die „Zwiebeltechnik“ zu wählen, damit die Kinder bei Bedarf eine Lage ausziehen können. Beschriften Sie alle Kleidungsstücke (auch Schuhe, Handschuhe, Mützen, usw.) – so können sie bei Verlust schneller zugeordnet werden. Bei Jacken und Anoraks sollte man möglichst grelle Farben und Modelle mit Reflektoren wählen, damit die Kinder auf dem Schulweg gut gesehen werden.

Kopiergeld: Für Kopien wird zweimal jährlich Geld eingesammelt.

Krankmeldung: Bitte melden Sie sich gleich am ersten Krankheitstag noch vor Unterrichtsbeginn im Sekretariat. Das Sekretariat ist von Montag bis Donnerstag ab 7.15 Uhr besetzt. Für den Fall, dass sie niemanden erreichen, bitte auf den Anrufbeantworter sprechen. Freitags bitte immer auf den Anrufbeantworter sprechen. Dieser wird bis zum Unterrichtsbeginn abgehört. Ab dem 4. Krankheitstag ist ein ärztliches Attest nötig.