Sie sind hier: Home » Schul-ABC » L bis Q

L

Läuse: Wenn ein Kind Kopfläuse hat, darf es die Schule nicht mehr besuchen, bis eine entsprechende Behandlung vollzogen wurde. Bitte auch die nächsten Tage im eigenen Interesse kontrollieren. Ein Kopflausbefall ist meldepflichtig.

Leistungsmessung: Die Lehrerkonferenz trifft vor Unterrichtsbeginn des Schuljahres grundsätzliche Festlegungen zur Erhebung von Leistungsnachweisen.

Leistungsnachweise: Es gibt neben schrfitlichen Leistungsnachweisen auch mündliche und praktische Leistungserhebungen. Sie können verschiedene Anforderungsbereiche enthalten. Schriftliche Leistungsnachweise werden in der 2. und 3. Jahrgangsstufe unangekündigt geschrieben. In der 4. Jahrgangsstufe wird der Probentermin eine Woche vorher bekannt gegeben.

Lernentwicklungsgespräche: Ein Lernentwicklungsgespräch kann anstatt eines Zwischenzeugnisses in den Jahrgangsstufen 1 3 durchgeführt werden. Dies entscheiden die jeweiligen Lehrkräfte der einzelnen Jahrgangsstufen in Absprache mit dem Elternbeirat.

Lernzielkontrolle: (Kurz LZK) Ein Test, um zu sehen, was das Kind kann. Ab dem 2. Schulhalbjahr der 2. Klasse werden statt Lernzielkontrollen benotete Probearbeiten geschrieben.

M

N

Noten gibt es ab dem 2. Halbjahr der 2. Jahrgangsstufe.

O

Öffnungszeiten: Die Schuleingangstür ist für die Kinder zwischen 7.30 und 7.45 Uhr geöffnet. Danach wird die Tür aus Sicherheitsgründen nur nach Anmeldung im Sekretariat (Klingel links neben der Tür) geöffnet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr Kind ab der Eingangstür alleine ins Klassenzimmer geht.

Das Sekretariat ist Montag von 7.15 Uhr bis 10.15 Uhr, Dienstag bis Donnerstag von 7.15 Uhr bis 11.15 Uhr besetzt. Außerhalb dieser Zeiten ist der Anrufbeantworter geschaltet.

Orientierungsarbeiten: Bei den Orientierungsarbeiten handelt es sich um einen standardisierten Test, der in allen Klassen der Jahrgangsstufe 2 in Bayern im Fach Deutsch für den Bereich Richtig schreiben durchgeführt wird. Das Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ist der Auftraggeber für die Orientierungsarbeiten.

P

Pausenzeiten:

Kleine Pause: 9.15 Uhr - 9.25 Uhr. Für die 1. und 2. Klassen draußen, mit anschließender kurzer Brotzeit im Klassenzimmer. Ab der 3. Klasse im Klassenzimmer.

Große Pause: 10.55 Uhr 11.15 Uhr. Für alle Klassen draußen, bei schlechtem Wetter im Klassenzimmer, in der Aula oder in der Turnhalle.

Q