Sie sind hier: Home » Schul-ABC » V bis Z

  

V

Vergleichsarbeiten (VERA): Die Abkürzung "VERA-3" (VERgleichs-Arbeiten in der Grundschule) bezeichnet bundesweite Lernstandserhebungen in den Fächern Mathematik und Deutsch in der Jahrgangsstufe 3. VERA-3 wird in allen 16 Bundesländern durchgeführt. Auftraggeben sind die jeweiligen Kultusministerien.

Verkehrserziehung in der 4. Klasse: Die theoretische Ausbildung mit abschließendem Theorietest erfolgt in der Schule, die praktische Ausbildung mit abschließender Prüfung erfolgt durch die Polizei auf dem Verkehrsübungsplatz in Markt Indersdorf.

W

Wochenplan: Einige Lehrkräfte arbeiten mit dem Wochenplan. Das bedeutet, dass die Kinder nach freier Zeiteinteilung innerhalb einer Woche bestimmte Aufgaben bearbeiten.

X

Y

Z

Zeugnisse: Das Zwischenzeugnis bekommen die Kinder am Freitag der ersten vollen Woche im Februar. (Ausnahme: Die Kinder führen mit der Lehrkraft ein Lernentwicklungsgespräch.) Das Jahreszeugniserhalten sie am letzten Schultag vor den Sommerferien.

(Ausnahme: Die Kinder führen mit der Lehrkraft ein Lernentwicklungsgespräch.)

Zwischenbericht: Ersetzt in der 4. Klasse das Zwischenzeugnis. Informiert noch vor dem Übertrittszeugnis über die aktuellen Noten. (Ausgabe im Januar)